Martin Ehrhardt siegt bei Blankenburger Stadtmeisterschaften

Martin Ehrhardt siegt bei Blankenburger Stadtmeisterschaften

24.09.2015 15:22
von Stefan Meinhardt

Die 2. offenen Blankenburger Stadtmeisterschaften haben einen Apoldaer Sieger.

Mit großer Motivation reiste Martin Ehrhardt (LK 23, TC AP) nach Blankenburg im Harz. Sehr selbstbewusst ging er in das Turnier der Konkurrenz LK 11-23, schließlich schlug er vor zwei Wochen beim ETC Victoria Jena den Sportwart des TTV, Falko Gebhart (LK 9, USV Jena) in der 1. Runde nach vier abgewehrten Matchbällen mit 6:1 3:6 13:11.

Im Halbfinale der Stadtmeisterschaften in Blankenburg ging es nun für Martin Ehrhardt gegen Baldamus (Lk 15, Lok.BTC). Als nach einer lockeren 6:2 Führung, Baldamus den zweiten Satz doch mit 4:6 abgeben musste, ging es in den Champions-Tiebreak. Hier hatten Martin die besseren Nerven und kämpfte sich zu einem 2:6, 6:4 und 10:8-Erfolg.

Das letzte Gruppenspiel, und damit das Finale, spielte Martin gegen Tino Rohr (LK 23 BTC).
Auch hier war der Apoldaer mit variablen Spiel erfolgreich und brachte noch vor dem kommenden Regen das 6:1 6:2 unter Dach und Fach. Da er in den Gruppenspielen damit ungeschlagen war, wurde der Apoldaer zum Blankenburger Stadtmeister gekürt.

Martin hielt die Apoldaer Flagge in diesen Jahr bereits 4 Mal hoch (Fürth, Erfurt, Hilpolstein, Blankenburg). Durch einige Siege gegen leistungsklassenbessere Spieler macht er in der kommenden Saison einen Sprung von LK 23 auf 18.

Herzlichen Glückwunsch!

Zurück

Copyright ©1990–2021 Tennisclub 1990 Apolda e.V. | Datenschutzerklärung | Impressum