Ereignisreiches Wochenende

Ereignisreiches Wochenende

27.05.2019 21:08
von Kerstin Allekotte
Punktspiele

Das Spitzenspiel hat stattgefunden

Am Samstag trafen die 1. Herren des TC Apolda und des USV Jena in einem vorentscheidenden Duell
ihrer Liga aufeinander. Beide Mannschaften waren bis zu diesem Zeitpunkt ungeschlagen.
Nach den Einzeln stand es durch extrem starke Leistungen von Martin Wick und Stefan Meinhardt 2:2.
Der TCA musste somit beide Doppel gewinnen, um sich die Chance auf den Landesmeistertitel zu wahren
(USV Jena mit besserer Punktebilanz). Leider gingen beide Matches knapp verloren, somit musste man
den USV Jena in der Tabelle vorbeiziehen lassen.

Bericht: Martin Wick

8:0 Sieg gegen Weida

Herren 60

Oberliga Herren 60+ / Erstes Fazit nach 3 Spieltagen

Mit einer Überraschung begann der Start der neuformierten 60+ Mannschaft bei den Tennisfreunden aus Gotha.
Der Dritte der letztjährigen Thüringenmeisterschaft ging als klarer Favorit ins Rennen. In den Einzeln wurden
3 Begegnungen im Champions Tiebreak entschieden. Eine starke Leistung bot Axel Wieprecht, der Stefan Wagenleiter im 3. Satz besiegte.
Relativ klar gewann Andreas Plewe sein Matsch gegen den um 4 LK-Klassen Besseren Lutz Dübner. Uli Funk hatte es mit unseren Ehemaligen,
viele Jahre für Apolda spielenden Tennisfreund, Wolfgang Frosch, zu tun. Etwas überraschend gewann Uli Funk im Tiebreak.
Nur Christian Wick musste sich nach großem Kampf im dritten Satz geschlagen geben.
Die Doppel mussten entscheiden. Hier zeigten Axel Wieprecht und Andreas Plewe eine tolle Leistung und besiegten das Doppel
Wagenleiter / Hepp im Tiebreak. Das zweite Doppel ging leider auch im Tiebreak verloren.
Am Ende stand die Überraschung fest, 5:3 für den TC Apolda. Das war nichts für schwache Nerven.

Am zweiten Spieltag waren wir zu Gast in Ilmenau. Nach den Einzeln stand es 2:2.
Andreas Plewe gewann Sein Einzel nach großen Kampf im Tiebreak 10:4.
Für eine Überraschung sorgte unser „Techniktrainer“ Dietmar Lappe. Nach dem Motto „Alter schützt vor Siegen nicht“
gewann er gegen Prof. Detschew 6:4 und 7:6.
In den Doppeln gaben sich Axel Wieprecht und Dietmar Lappe keine Blöße und gewannen 6:1 und 6:1.
Uli Funk und Andreas Plewe mussten „angeschlagen“ ins Spiel gehen und verloren hauchdünn im Tiebreak gegen Görner / Prediger.
Ergebnis 4:4. Ein gerechtes Unentschieden.

Unser erstes Heimspiel hatten wir dann am 25.5. Zu Gast war die Mannschaft vom TC 90 Gera. Nicht in Bestbesetzung antretend wurden
durch Gera alle Spiele verloren.
Besonders spannend machte es wie immer Rainer Schlutter, der nach „gefühlten“ 3 Stunden im Champions Tiebreak gewann.

Am Samstag den 01.06.2019 kommt es somit zum Endspiel um die Thüringenmeisterschaft der Herren 60+.
Gegner des TC Apolda und klarer Favorit ist der Vorjahresmeister SG Saalfeld / Bad Blankenburg.

Bericht: Uli Funk

 

Am Freitag absolvierten die 1. Damen ihr Nachholespiel gegen den USV Jena 2.
Unsere Mädels kauften sich Carola Scherneck ein und gingen 3:1 in Führung. Carola und Antonia ließen in ihrem Doppel
nichts anbrennen und sicherten so den Gesamtsieg. Isabel und Julia mussten sich im 3. Satz leider knapp geschlagen geben.

Am Samstag kamen dann die Mädels vom TC Rot Weiß Erfurt. Den einzigen Einzelpunkt erkämpfte sich Isabel nach einem tollen Match.
Da Antonia aufgeben musste, wurde Cora Zöllner "angeputzt". Beide Doppel gingen an Erfurt.

Die U14 gemischt verlor am Samstag gegen Rudolstadt.

Am Sonntag spielte die U12 gemischt erfolgreich gegen den TSV Arnstadt. Lleyton und Vallerie gewannen ihre Einzel nach tollen Spielen.
Friedolin und Lleyton gewannen das Doppel ebenfalls souverän.

Die U18 männlich begrüßten die Jungs vom TC Rot Weiß Erfurt.
Nach den Einzeln stand es 2:2. Domenic hatte mit seinem Gegner keine Probleme, Vadim setzte sich nach hartem Kampf durch und holte
den zweiten Apoldaer Punkt. Vadim und Domenic gewannen ihr Doppel souverän. Dennis und Martens verloren unglücklich im 3. Satz.
Am Ende hieß es dann 4:4, welches für die Jungs vom TCA wichtig war, da Erfurt schon ein Unentschieden auf dem Konto hat.
Die Stimmung zwischen den beiden Mannschaften war sehr gut, die Jungs hatten auf und neben dem Platz jede Menge Spaß.

Bericht: Nancy Stachelroth

 

Alle weiteren Ansetzungen und Ergebnisse findet ihr auf unserer Homepage unter:
Spielbetrieb - Punktspiele.

Zurück

Copyright ©1990–2019 Tennisclub 1990 Apolda e.V. | Datenschutzerklärung | Impressum