Einladungs-Doppelturnier am 24.11.18

Einladungs-Doppelturnier am 24.11.18

26.11.2018 21:47
von Kerstin Allekotte
(Kommentare: 0)
Verein
Ein Bericht von Klaus Schneider

Auch eine gute Tradition der Senioren um Dietmar Lappe ist die jährliche Einladung für die Seniorenteams aus Zella-Mehlis und Bad-Blankenburg.
Die langjährigen Tennisfreunde aus Bad Blankenburg kamen immerhin mit der Empfehlung des Thüringer Meisters bei den Herren 60+ zu uns. Bernhard Makiol ( LK11), einer der besten Thüringer Tennisspieler seines Alters, hatte allerdings schon am Morgen ein Hallenpunktspiel gegen den TC RW Erfurt, die ja bekanntlich auch nicht gerade Fallobst sind, in den Beinen. Und so konnte der eigentliche Turnierfavorit nicht ganz über die gesamte Turnierlänge mithalten und wurde nur Vierter.
Die Zella-Mehliser kamen in der Freiluftsaison in der Verbandsliga 60+ in Apolda mit 1:7 „unter die Räder“. Jetzt in der Halle verstärkt durch die Apoldaer Konrad Kästner und Michael Weigend, konnten sie gegen die beiden Apoldaer Teams Revanche nehmen und ziemlich klar gewinnen.
Aber nicht nur die beiden Apoldaer Tennisspieler spielten stark auf sondern auch der Altmeister Wolfgang Brückner ( LK 15) aus Suhl zeigte was ein 76-jähriger Spieler in 6 Durchgängen für feines, erfolgreiches Tennis spielen kann. Diese Mannschaft belegte mit 15:9 Punkten und 44:36 Spielen den Platz 1 vor Team Apolda 1, in dem mit „Alwin“ Heumann ein genauso bekannter Spieler stand.
Die 2. Apoldaer Mannschaft konnte das Turnier bis zum letzten Spiel offen halten. Wenn dieses gegen Zella- Mehlis gewonnen worden wäre, hätte Apolda 1 den Sieg davon getragen. Aber wie sagt der Lothar Matthäus so schön: „Wäre, wäre Fahrradkette….“ und Apolda 2 wurde so nur Dritter.
Und so kam es, das der Turnierchef Dietmar Lappe (74) dem Turniersieger Wolfgang Brückner (76) den Wanderpokal überreichte.
Die Teilnehmer trennten sich nach gemeinsamen Umtrunk. Unser Dank geht an Dietmar und Carmen, mit dem Wunsch, dass wir das im nächsten Jahr wiederholen möchten. Obwohl alle wissen, dass die größte Gefahr für die Gesundheit das Alter ist.

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben
Was ist die Summe aus 1 und 1?

Copyright ©1990–2018 Tennisclub 1990 Apolda e.V. | Datenschutzerklärung | Impressum