Apoldaer Senioren gewinnen 4-Städte-Turnier

Apoldaer Senioren gewinnen 4-Städte-Turnier

08.08.2015 11:35
von Stefan Meinhardt
(Kommentare: 0)

Am ersten Augustwochenende trafen sich traditionell die Senioren der 4 Tennisvereine TV Warendorf 1897, TC Meschede 1909, TC Blau Weiß Soest und TC Apolda. Das nun schon zum 26. mal ausgetragene 4-Städte-Pokalturnier wechselt jedes Jahr den Austragungsort und fand in diesem Jahr in Soest statt. Nachdem Apolda den Pokal zum letzten mal 2012 auf heimischer Anlage gewinnen konnte, triumphierten die letzten beiden Jahre die Senioren des TV Meschede. Das Spielsystem sieht vor, das von jedem Verein 2 Doppelpaarungen gegen die Doppel der anderen 3 Clubs spielen. Dabei trifft jeweils erstes auf erstes Doppel und zweites auf zweites, sowie spielt jede Stadt gegen jede.

Die Apoldaer, vertreten durch Hartmut Geithe mit Erhard Wolf (1.Doppel) und Uwe Gensrich mit Manfred Luksch (2. Doppel), holten wieder den Pokal in diesem Jahr. Geithe/Wolf gewannen ihre 3 Partien, wobei das Doppel gegen Soest richtig spannend war. Soest spielte in ihrem ersten Doppel immerhin mit dem Deutschen Doppel-Vizemeister der Senioren 80, 3. der Europameisterschaften im Einzel und Davis Cup Spieler von Deutschland Wilfried Mahler sowie dem langjährigen Bundesliga-Spieler Wilhelm Brinkkötter. Aber die Apoldaer behielten die Nerven und siegten in 3 Sätzen. Gensrich/Luksch gewannen auch 2 ihrer Partien, mussten sich nur dem 2. Doppel von Meschede geschlagen geben. Das reichte am Ende aber für den 1. Platz und den Titelgewinn für Apolda.

Es war wieder ein besonderes Aufeinandertreffen mit viel Spaß und geselligem Beisammensein und alle Beteiligten freuen sich schon auf nächsten Jahr, wo das Pokalturnier wieder in Apolda stattfindet.

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben
Bitte addieren Sie 6 und 9.

Copyright ©1990–2018 Tennisclub 1990 Apolda e.V. | Datenschutzerklärung | Impressum